Landtagswahl TH

Podiumsdiskussion am Freitag 11.10.19 – 17:30 Uhr – Waldkasino Erfurt

Öffentliche Podiumsdiskussion zur Landtagswahl Thüringen

Freitag 11.10.19, Restaurant Waldkasino
Am Waldkasino 2, 99096 Erfurt


Beginn: 17:30 Uhr Gemeinsames kennenlernen, informieren am Infostand

18 Uhr Eröffnung Podium mit geladenen Gästen der zur Wahl stehenden Parteien

Thema:

„Faire kindgerechte Familienpolitik nach Trennung

Wechselmodell als Regelfall

Umsetzung Resolution 2079″


Geladen sind die Familienpolitischen Sprecher/innen der Parteien die im Landtag in Thüringen regieren wollen, bzw. ersatzweise deren Vertreter aus dem Bund oder den Ländern, die dazu Stellung beziehen können.

Gastgeber: Das „Bündnis Resolution2079“ mit seinen angeschlossenen Unterstützern & Verbänden

Eingeladen: Die Linke, SPD, Bündnis90/Die Grünen, CDU, AfD, FDP

Fernsehen, Rundfunk, Presse, Soziale Netzwerke, Livestream

 

Veranstalter:

Bündnis Resolution 2079

Dipl. Ing. Andreas Riedel, Unternehmer, Erfurt
Initiator Internationaler Vatertag seit 2012
in Deutschland an jedem 3. Sonntag im Juni

 

Moderator

Tim Walter, Management, Technologieberater, Hamburg
Wechselmodell – Papa

 

Fraktion DIE LINKEN

Margit Jung, Gera
Familienpolitische Sprecherin
Vizepräsidentin Thüringer Landtag

 

Fraktion SPD

Birgit Pelke, Erfurt
Familienpolitische Sprecherin
Vorsitzende Ausschuss Soziales, Arbeit und Gesundheit

 

Fraktion Bündnis90/Die Grünen

Babett Pfefferlein, Sondershausen
Familienpolitische Sprecherin
Mitglied Ausschuss Soziales, Arbeit, Gesundheit, Gleichstellung, Verbraucherschutz, Petitionen, Strafvollzugkommision

 

Fraktion CDU

Beate Meißner, Sonneberg
Familienpolitische Sprecherin
Mitglied Ausschuss Soziales, Arbeit, Gesundheit, Migration, Justiz, Verbraucherschutz, Wahlprüfung

 

Fraktion AfD

Corinna Herold, Freiberuflerin, Erfurt
Vorsitzende Kreisverband Mittelthüringen
Mitglied Ausschuss Soziales, Arbeit, Gesundheit, Gleichstellung, Petitionen, Strafvollzugkommision

 

Fraktion FDP

Dr. Ute Bergner, Physikerin, Unternehmerin, Jena
Stärken Familie, Bildung, Digitalisierung, Verkehr, Wissenschaft, Umwelt, Wirtschaft
Listenplatz 3

 

Einladung als PDF zum download:

https://resolution2079.de/wp-content/uploads/2019/10/191004_Einladung_Landtag_Thueringen_Faire_kinderfreundliche_FamilienPolitik_Trennung_Resolution2079_Wechselmodell_Regelfall_Doppelresidenz.pdf

 

💞 #Wechselmodell #Regelfall 👏

 

Unfassbar: Die LINKEN, SPD, Bündnis90/Grüne & CDU/CSU agieren noch immer GEGEN die Kindesinteressen auf Erhalt beider Eltern unabhängig vom Trauschein! Das ist GRUNDGESETZWIDRIG!😠
 
Sie versuchen skandalös mit der #Kindeswohllüge Politik GEGEN das #Paritätsmodell zu machen! Obwohl der #Europarat das Wechselmodell wissenschaftlich begründet in #Resolution2079 als gesetzliches #Leitbild fordert & in der Welt längst als Beste Betreuungslösung anerkannt ist & völlig selbstverständlich gelebt wird.
 
Schaffen wir endlich in Thüringen, im Bund, in Deutschland #Kindesmisshandlung & #Diskriminierung durch #Vaterverlust ab.
70 Jahre vaterlose Gesellschaft, es reicht!
#Paradigmenwechsel #JETZT! 😍
 
Der Vater wird gezwungen für seine Entsorgung zu zahlen, bekommt von der SPD den Führerschein gestohlen, es wird fiktiv nicht vorhandenes Einkommen erfunden, was oft die Zwangsvollstreckung & die Vernichtung der Existenz zur Folge hat, wenn er das nicht mehr kann.
Die Mutter wird auf die Betreuung beschränkt, fordert dafür Geld, was den Verlust des Vaters & seelische Qualen für das Kind in der Konsequenz bedeutet… SCHLUSS mit diesem herzlosen #Familienunrecht von 1949!

Schluss mit der Zerstörung der Familie. Die SPD will Vater & Mutter ersetzen, die für die natürliche Entwicklung unersetzbare Geschlechteridentifikation unsichtbar machen, durch Elter 1 & Elter 2!
Wo ist da der gesunde Menschenverstand einer solchen Ideologie, das ist doch krank!

Schluss mit dem Versuch den Kindern ihre zwei leiblichen Eltern zu nehmen.
Der Staat ist derzeit nicht mal in der Lage diese zwei zu erhalten, geschweige sich anzumaßen die durch 4 Eltern zu ersetzen!
Die entstehenden Konflikte sind seelisch & menschlich für das Kind katastrophal!

Neue Partner/innen können immer nur Ergänzung sein, dürfen aber nie das leibliche Band zwischen den leiblichen Eltern & ihrem Kind zerschneiden.
Das verstößt gegen die Interessen aller Kinder, ist ein grober Verstoß gegen die Würde des Menschen, der Elternrechte & der UN-Kinderrechtskonvention.
Es ist Kinderhandel & eine Lebenslüge, was durch nichts zu rechtfertigen ist!

Vaterschaft ist nicht verhandelbar. Die Entscheidungen zu ihrem Kind treffen ausschließlich beide genetischen Eltern, sofern es um den Erhalt des Lebens, der Liebe & Bindung, sowie der weiteren Förderung & Unterstützung geht, von Anfang an.
 
Keine #Entfremdungprämie mehr für #Kindeswohlgefährdung. #Unterhalt als größte Streitursache abschaffen, durch #Kindergrundsicherung ersetzen.
Keine finanziellen Anreize mehr für den Verlust eines Elternteils.
Jedes Kind braucht seine beiden leiblichen Eltern um Liebe, Förderung & Erziehung für eine vollwertige Entwicklung & glückliche Kindheit zu bekommen.
 
Gleiche Pflichten & Rechte von Anfang an!
 
Beklage Dich nicht über das System, ändere es! Mit Deiner Stimme kannst Du verändern, die stärken, die Deine & andere Kinder vor diesem staatlich organisierten #Entfremdungssystem retten & #Alleinerziehung unterbinden statt fördern! 👨‍👧‍👦💞😍
 
Alleinerziehung war noch nie ein Erfolgsmodell, geschweige eine Errungenschaft, sondern die größte Lebenskatastrophe für alle Beteiligten, insbesondere der Kinder.
 
#HalloÜbermorgen: die FDP Thüringen wird die Resolution2079 umsetzen, die Deutschland einstimmig 2015 unterschrieben hat.
 
https://Resolution2079.de
Für eine faire kindgerechte #Familienpolitik nach Trennung.
 
#LtwTH #LTWTH19 #Ltw19 #Thltw #Doppelresidenz